Videos

Kinderarbeit im Libanon

Mit Bildern von arbeitenden Kindern verhält es sich gemeinhin so, wie mit Bildern von verhungernden Kindern: Sie werden schnell abgetan als "traurige Wahrheit". Man hat sich damit abgefunden, kommentiert sie innerlich mit "mei ist das schlimm" und blättert weiter, scrollt weiter. Zufällig kam ich an diesem Feld in Akkar, im Norden des Libanon, vorbei. Dort ernten Kinder den ganzen Tag Kartoffeln. Von diesen Feldern gibt es im Libanon viele - zu viele. Wir dürfen nicht wegschauen!


Bürgerkrieg im Libanon

"Sina, findest Du es nicht gefährlich, dort im Libanon im Krieg zu leben?", werde ich oft gefragt. Der Bürgerkrieg im Libanon ist inzwischen 30 Jahre vergangen. Fernsehbilder von damals scheinen jedoch noch heute das Denken vieler Menschen über das kleine Land am Mittelmeer zu bestimmen. Auf einer kurzen Rollerfahrt erzähle euch ein wenig über den vergangenen Bürgerkrieg, die Situation heute und zeige euch einen Teil der Stadt, in der ich lebe.


Gemüse. Frei. Haus.

Habib Abdel Massih. Ein Ladenbesitzer unter vermutlich Tausenden in Beirut. Für mich ist Habib ein Freund und Nachbar - und das seit meinem ersten Besuch in Beirut vor zwei Jahren. Deshalb habe ich diesen kleinen Film mit ihm gedreht: über den Kiosk, sein Leben und: Corona.


Drehtag mit Christian Springer.