Videos

Für meinen Blog Post aus Nahost und die Hilfsorganisation Orienthelfer e.V. habe ich verschiedene Videos erstellt, um das Leben im Libanon zu dokumentieren und Menschen zu portraitieren.  


Post aus Nahost

Gemüse. Frei. Haus.

Habib Abdel Massih. Ein Ladenbesitzer unter vermutlich Tausenden in Beirut. Für mich ist Habib ein Freund und Nachbar - und das seit meinem ersten Besuch in Beirut vor zwei Jahren. Deshalb habe ich diesen kleinen Film mit ihm gedreht: über den Kiosk, sein Leben und: Corona.


Kinderarbeit im Libanon

Mit Bildern von arbeitenden Kindern verhält es sich gemeinhin so, wie mit Bildern von verhungernden Kindern: Sie werden schnell abgetan als "traurige Wahrheit". Man hat sich damit abgefunden, kommentiert sie innerlich mit "mei ist das schlimm" und blättert weiter, scrollt weiter. Zufällig kam ich an diesem Feld in Akkar, im Norden des Libanon, vorbei. Dort ernten Kinder den ganzen Tag Kartoffeln. Von diesen Feldern gibt es im Libanon viele - zu viele. Wir dürfen nicht wegschauen!


Bürgerkrieg im Libanon

"Sina, findest Du es nicht gefährlich, dort im Libanon im Krieg zu leben?", werde ich oft gefragt. Der Bürgerkrieg im Libanon ist inzwischen 30 Jahre vergangen. Fernsehbilder von damals scheinen jedoch noch heute das Denken vieler Menschen über das kleine Land am Mittelmeer zu bestimmen. Auf einer kurzen Rollerfahrt erzähle euch ein wenig über den vergangenen Bürgerkrieg, die Situation heute und zeige euch einen Teil der Stadt, in der ich lebe.


Corona im Libanon

Sina, wie ist das im Libanon? Gibts da Corona und wenn ja, wie ist die Situation? Diese Fragen habe ich in letzter Zeit des Öfteren gehört. Daher ein kleines Video von mir an euch. Bei Fragen: fragen!


Fake Peace

"Fake Peace - wann ist Krieg, Krieg? Wann ist Friede, Friede?" Meine Installation bei Kunst hält Wache - 75 Jahre Frieden im eigenen Land. Am Samstag werde ich um 16 Uhr über meine Installation, das Leben im Libanon🇱🇧 und im Schwarzwald🇩🇪 (Freudenstadt /Dornstetten) sowie dem "andauernden" Kriegszustand in Nahost und dem "vermeintlichen" Frieden im Schwarzwald berichten.


Orienthelfer e.V. und Christian Springer

Sedra.

Lernt Sedra kennen! Sie ist 14 Jahre alt und kommt aus Syrien. Gemeinsam mit ihrer Familie lebt sie im Libanon, wo sie die Schule besucht und gemeinsam mit ihren Geschwistern ihre Freizeit verbringt. In Syrien hat sie ein Bein verloren. Dank der Unterstützung von Orienthelfer e.V. konnte sie medizinisch unterstützt werden und trägt nun eine Protese. Das besondere an Sedra? Sie ist eine starke junge Frau, die mitten im Leben steht! Seht selbst!


Hussein

In diesem Video lernt ihr Hussein und seine Familie kennen!  Trotz allem, was er  erleben musste, steckt dieser junge Mann voller Kraft, Lebensfreude und Hoffnung. Mit der Unterstützung von Orienthelfer e.V.  können es Hussein und viele andere Menschen im Libanon schaffen, einen Weg aus ihrer Notlage zu finden.


Drehtag mit Christian Springer.